Navigation

IT-Unterstützung für energieeffizientes Bauen und Sanieren

Dozent/in

Details

Zeit/Ort n.V.:

  • Zeit/Ort n.V.

Studienfächer / Studienrichtungen

  • WPF INF-BA-SEM ab Sem. 4
  • WPF CE-BA-SEM ab Sem. 3
  • WPF IuK-BA ab Sem. 3
  • WPF WING-BA-IKS-ING-SEM ab Sem. 3

Inhalt

Wer heute neu baut oder saniert ist nach der Energieeinsparungsverordnung 2014 angehalten, energieeffizient zu bauen bzw. zu sanieren. Auf der anderen Seite entsteht gerade ein Trend, Gebäude mehr und mehr mit IT-Komponenten zu versehen und diese zu vernetzen. Es entstehen Smart Homes. Hieraus ergeben sich Synergien, die es gilt zu nutzen.


Das Seminar gibt den Teilnehmern die Möglichkeit, sich mit nachfolgenden Themengebieten vertraut zu machen und zeigt Wege auf, um mit Hilfe von Smart Home-Lösungen, den Energiebedarf noch weiter zu senken.


Grundlagen (entspricht Modul "Planung und Umsetzung – Wohngebäude (KfW)" des DENA Weiterbildungskatalogs)
- Block 1: Rechtliches
- Block 2: Gebäudehülle in Neubau und Bestand
- Block 3: Anlagentechnik und erneuerbare Energien in Neubau und Bestand
- Block 4: Energieausweis, Modernisierungsempfehlungen, Wirtschaftlichkeit
- Block 5: Planung/Baubegleitung
IT-basiertes Gebäudemanagement
- Block 6: Erfassung von Gebäudeparametern mit Hilfe von Sensoren/Sensornetzwerken
- Block 7: Bussysteme – zentrale vs. dezentrale Systeme; Standards und offene Systeme
- Block 8: Schemaintegration und Datenmanagement verteilter heterogener Anlagentechnik
- Block 9: Senken des Energiebedarfs mit Hilfe intelligente Steuerungsalgorithmen

Zusätzliche Informationen

Erwartete Teilnehmerzahl: 12