Dipl.-Inf. Gregor Endler


Gregor Endler war von November 2010 bis Juni 2016 wissenschaftlicher Mitarbeiter an unserem Lehrstuhl. Seitdem ist er externer Doktorand.

Forschungsschwerpunkte

  • Evolutionäre Informationssysteme
  • Datenqualität
  • Healthcare
  • Projekt medITalk

Publikationen

2017

2015

2014

2013

2012

2011

Vortrag „Datenqualität in medizinisch-betriebswirtschaftlichen Informationssystemen“

Zusammenfassung

Verbesserung und Erhaltung von Datenqualität ist in allen Anwendungsdomänen von Datenbanken essentiell. Die Bewertung der Datenqualität geschieht mehrdimensional. Beispiele für diese Dimensionen sind Aktualität, Vollständigkeit und Korrektheit. In der Literatur werden viele weitere Dimensionen genannt, von denen sich manche überschneiden, andere sogar im Widerspruch zueinander stehen. Definition und Messung der Datenqualität entlang dieser Dimensionen ist nicht einfach, sondern verlangt in den meisten Fällen hohe Domänenkompetenz. Weiterhin bleibt das „Qualitätslevel“ eines Datenbestandes nicht konstant, unter Umständen selbst dann nicht, wenn der Datenbestand in keiner Weise verändert wird. Um hohe Datenqualität zu gewährleisten, muss eine kontinuierliche Beobachtung und Verbesserung der Daten in Alltagsprozesse integriert werden. Medizinische Daten weisen dabei einige Besonderheiten auf, die eigene Anforderungen an Datenqualität stellen. Diese sollen in diesem Vortrag beleuchtet werden.

Der Vortrag soll das Bewusstsein für Belange der Datenqualität schärfen. Hierzu wird die Notwendigkeit von Datenqualitätsmessung motiviert, sowie eine generische, aber allgemeingültige Definition von Datenqualität gegeben. Ausgehend davon lernen Zuhörer eine Auswahl von feingranularen Qualitätsdimensionen sowie Herangehensweisen zur Messung entlang dieser Dimensionen kennen. Anhand des Projekts MEDITALK wird beispielhaft ein Verfahren erläutert, das domänenspezifische Besonderheiten im Bereich medizinisch-betriebswirtschaftlicher Informationssysteme adressiert.

Vortragsfolien

Vorstellung Projekt MEDITALK

Präsentation des Forschungsprojekts MEDITALK mit zwei Postern (Ursprünglich GMDS 2012 und GI Jahrestagung 2013 ) am Standort von Astrum IT.