Hartmut Wedekind

Prof. em. Dr. Hartmut Wedekind

Emeritus

Department Informatik (INF)
Lehrstuhl für Informatik 6 (Datenmanagement)

Martensstraße 3
91058 Erlangen

Prof. Wedekind leitete den Lehrstuhl seit der Gründung bis September 2001.

Lebenslauf

  • 13. Mai 1935
    geboren in Bochum
  • 1955
    Abitur in Düsseldorf
  • 1955-1960
    Maschinenbaustudium an der TH Darmstadt, Diplom
  • 1960-1962
    Studium Operations Research an der UC Berkeley, Master of Science in Engineering
  • 1963
    Promotion bei Prof. Bussmann an der TH Darmstadt
  • 1963-1970
    Leitender Systemberater bei der IBM Deutschland
  • 1967
    Habilitation an der TU München bei den Professoren Bussmann und Heinhold
  • 1970-1979
    Professor für Betriebswirtschaftslehre und Informatik an der TH Darmstadt
  • 1979-2000
    Professor für Informatik an der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg
  • 1.10.2000
    Emeritierung
  • 2000-2001
    Vertretung der Professur
  • 2004
    Ehrendoktorwürde der Universität Jena

Forschungsschwerpunkte

  • Business Process Modeling
  • Anwendung von Datenbanksystemen im betriebswirtschaftlichen und technischen Umfeld.
  • Applikationsentwicklung für IT Systeme

Publikationen

1998

1994

1993

Blog

Hier die letzten Beiträge aus meinem Blog „Unsere Zeit in Gedanken fassen“:

  • Klimaneutralität und EU-Taxonomie17. Januar 2022
    1) Taxonomie (Klassifikation) Die EU-Taxonomie  der Energieformen mit dem Begriff der Nachhaltigkeit hat in der Europäischen Union einen erheblichen Staub aufgewirbelt, insbesondere auch, weil Deutschland…
  • Energiewende: Top-down versus Bottom-up31. Dezember 2021
    1) Top-Down oder von oben nach unten Die moderne Energiewende begann 2015 mit dem Pariser Abkommen . Über 150 Staaten haben sich verpflichtet, der Bedrohung…
  • „Radikale Forderungen sind auch keine Lösung“6. Dezember 2021
    1) Vorbemerkung: „Über sein Können hinaus, darf niemand verpflichtet werden“ „Radikale Forderungen sind auch keine Lösung“ ist eine These, die  der Journalist Ramy Youssef in…
  • Epistemokratie oder Vulgär-Demokratie?25. Oktober 2021
    1) Die Verbesserungsbedürftigkeit unserer Demokratie Wenn Demokratie  Herrschaft des Volkes (gr. demos) heißt, dann heißt Epistemokratie Herrschaft des Wissens (gr. episteme). Den Begriff „ Epistemokratie“…
  • Faszination Fußball16. August 2021
    1) Einleitung : Von der Begeisterung zum Fanatismus „Fußball ist ein Abbild des Dramas unseres Lebens in Spielform“ sagt der Philosophie-Professor  Paul  Hoyningen-Huene (Leibniz-Universität Hannover)…